Wustrau

Theodor Fontane beginnt seine Wanderungen durch die Mark Brandenburg in Wustrau. Die Kirche beschreibt er als das Ideal einer märkischen Dorfkirche.

Der Ort ist Geburts- und Begräbnisort von Hans-Joachim von Zieten, dem Husarengeneral, und seines Sohnes Friedrich Christian Ludwig Emil Graf von Zieten, dem Landrat.

Im Zieten-Schloß, um 1750 erbaut, residiert heute die Deutsche Richterakademie.

www.wustrau.de

Aktuelles

Veranstaltungen Seefestival:

Freitag, 05.07.2019 um 20.00 Uhr:
Konzert der Gruppe Horch

Sonnabend, 06.07.2019 um 20.00 Uhr:
„Tauben vergiften“ Georg Kreisler

Freitag/Sonnabend 12./13./19./20./26./27.07.2019
jeweils um 20.30 Uhr: "Was ihr wollt“

Sonntag, 14.07.2019 um 19.00 Uhr: „Was ihr wollt“

Sonntag, 21./28.07.2019 jeweils 15.00 Uhr:
„Meine Kinderjahre“ im Park des
Brandenburg-Preußen Museums

Das Museum hat bei Abendveranstaltungen des Seefestivals mit Beginn 20.30 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet
und bietet um 18.00 Uhr, am 14.07. um 16.30 Uhr, eine Führung an. (Kombi Ticket Seefestival)

Öffnungszeiten

April-Dezember
Di-So 10.00-18.00 Uhr
Februar-März
Mi-So 10.00-16.00 Uhr

Winterschließzeit
vom 9. Dezember 2019
bis 17. Februar 2020

Gesonderte Öffnungszeiten für Schulklassen möglich!

Sonderöffnungszeiten

Brandenburg-Preußen Museum

Eichenallee 7a
16818 Wustrau
Telefon 03 39 25 - 7 07 98
Telefax 03 39 25 - 7 07 99
wustrau @ bpm-wustrau.de